Page ID: 20
UWG Meppen - Aktuelles
UWG Meppen
Aktuelles
 
 

> Aktuelles

Zusammenlegung der Berufsschulen

Posted by (hubert) on 22.03.2011
Aktuelles >>

KREISTAG 21.3.2011

Stellungnahme der UWG Kreitagsfraktion zum Vorschlag der Verwaltung die beiden BBS in Meppen zusammenzulegen

Zusammenlegung der Berufsschulen in Meppen

Wir sehen auch in der Begründung der Verwaltung keine

Notwendigkeit die beiden BBZ in Meppen zusammenzulegen.

Nach meiner Meinung entstehen keinerlei Einsparungen in den sächlichen Kosten, lediglich Einsparungen für das Land Niedersachsen

z.B. Wegfall eines Schulleiters und Stellvertreters welche vom Land bezahlt werden.

Im Gegenteil, es werden zusätzliche Kosten für den Schulträger Landkreis entstehen, wie zum Beispiel Lehrerzimmer und Änderungen in der Verwaltung.

Im Gegenteil, es wird ein riesiges unübersehbares Schulsystem mit über 4000 Schülern geschaffen, und mit einem Kollegium mit über 2oo Lehrern.

Es entsteht eine große Bildungsfabrik bei der die Nähe zu dem Schüler verloren geht, und die Anonymität unter den Kollegen der Lehrerschaft größer wird.

Aus den beiden ungleichgroßen Schulsystemen hätte man besser durch Neuzuschneidung zwei halbwegs gleichwertige nebeneinander existierende Schulsysteme schaffen sollen, dadurch hätte auch in keiner ´Weise die Qualität gelitten.

Last changed: 22.03.2011 at 18:02

<< zurück