Page ID: 20
UWG Meppen - Aktuelles
UWG Meppen
Aktuelles
 
 

> Aktuelles

Antrag der UWG-Kreistagsfraktion zu den Förderrichtlinien für den Sportstättenbau vom 20.07.2015 - von der CDU abgelehnt!

Posted by (hubert) on 21.07.2015
Aktuelles >>

"Betreff: Förderrichtlinien für den Sportstättenbau im Emsland

Sehr geehrter  Landrat Winter!

Nach dem der Antrag der SPD-Fraktion im Fachausschuss gescheitert ist, möchten wir einen weiter führenden, aber ähnlichen Antrag stellen.

Die Förderkulisse, die einige Sportarten nicht enthält, sollte geöffnet werden, und nicht als absoluter Maßstab für eine Förderung von Sportstätten gelten.

Im Einzelfall müsste eine Förderung auch für die bis jetzt nicht geförderten Sportarten möglich sein.

Als Kriterium dafür sollte dabei ganz besonders die Förderung der jugendlichen Mitglieder sein, die beim Kreissportbund gemeldet sind, Eigenleistung und die Entwicklung des Vereins.

Gerade eine qualifizierte Förderung dieser bislang nicht geförderten Sportarten könnte zu einer dynamischen Entwicklung auch dieser Sportarten führen und was genau einer der Gründe für die Sportstättenförderung des Landkreises Emslandes ist.

Kriterien wo, nach, und wie, in welcher Höhe könnten überfraktionell diskutiert und festgelegt werden.

Wir bitten Sie den Antrag den Fachausschüssen zuzuführen und dort zu diskutieren und zu entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen

Günther Pletz"

 

 

Die UWG-Fraktion hat den o. g. Antrag für die Sportförderung nachgeschoben, nachdem der Antrag der SPD-Fraktion im Fachausschuss abgelehnt worden ist. Wir sind der Meinung, dass die Förderkulisse, in der verschiedene Sportarten auf Grund ihrer elitären oder vielleicht zu teuren Ausrichtung nicht vorhanden waren, für alle Sportarten und auch für die Sportarten, die in dieser Ausschlussliste der Förderkulisse nicht genannt wurden, geöffnet wird.

Für uns ist die sportliche Betätigung, egal welcher Art, immer eine gute Sache! Sie fördert den Gemeinschaftssinn und die Gesundheit und stärkt das Selbstbewusstsein. Jeder, der in seiner Freizeit Sport betreibt, sollte von uns  - wenn möglich  - auch gefördert werden.

Hier geht überhaupt nicht darum, eine Wettbewerbsdiskussion zwischen Fußball und anderen (Rand-)Sportarten aufzumachen, das eine ist genauso wichtig und richtig wie das andere.

Für uns ist ein wesentliches Kriterium die Entwicklung der Mitgliederzahl der Vereine und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dies sollte im Einzelfall bei allen Sportarten geprüft werden und bei allen Sportarten die Möglichkeit einer Bezuschussung von Sportstätten möglich machen.

 

Last changed: 21.07.2015 at 19:31

<< zurück